Fauler Apfel
Kosmopolitik, Kunst & Kultur

Ein fauler Apfel fällt weit vom Stamm 

Für die Wahlen im Herbst macht sich die SVP fit und flott ganz nach der politischen Nazi-Propaganda des Stürmers im September 1944. Das sind Werkzeuge und Waffen der Volksmörder, um ihre Opfer zu entmenschlichen. Hierbei sind alle Grünen, Linken und Netten Opfer für SVP’s Genozid: Der Rest der Gesellschaft. Naja, sie haben grosse Pläne.

Foolosophy, Kunst & Kultur

Recht (schl)echt 

Mit Ironie zu jeder Parodie Warum dieser Beitrag vom Grund auf gegen die Filter meiner Medienarbeit verstösst: • Ist es wahr?• Ist es wichtig?• Ist es wesentlich? Darum sind meine Parodien saulustig und köstlich komisch, weil es bei einigen von uns wirklich wahr wäre. 100…

(R)evolution
Foolosophy, Kunst & Kultur

(R)evolution of man and minds 

Lieber Fort- als Rückschritt – Vom Halbaffen zur Wildsau? Die Verkümmerung der Sinne fand im Laufe des Fortschritts unseren modernen Zeitalters masslos übertrieben einher, so dass es zu einer Verwahrlosung einer Wohlstandsgesellschaft kommen musste. Zwar war ich der Auffassung, dass jeder ein Profi und Meister seiner Klasse…

Denker sind gute Lenker
Foolosophy, Vernetztes Denken

Denker sind gute Lenker 

Über Wahrheit, Wissen und Weisheit Meine Eingebung ist wahr und sternenklar. Zuvor musste ich mir ein Gesamtbild machen, eine eigene Meinung bilden und viel üben. Ohne Fleiss kein Preis. Übung macht den Meister. Meine Stimme wird dadurch kaum leiser. Klarheit mit Wahrheit Mit vernetztem Denken kreiste ich…

Vernetztes Denken
Foolosophy, Vernetztes Denken

Vernetztes Denken 

Lernen von den Sternen Democracy is diversity – Wunderfeder Um diesen Grundsatz nicht ständig neu aufrollen zu müssen, ist dieser Artikel entstanden: Chronicle of a principle . Welchen ich ebenso zu meinen erlesenen Schriftstücken zählen kann. Hier gibt’s Hirnfutter . Eine Nachricht aus der Natur,…

Denker sind gute Lenker
Foolosophy, Vernetztes Denken

Impressum 

Wissen ist Macht Ein Zunder im Welt der Wunder Wissen ist Macht, die lacht in ihrer ganzen Pracht bis es kracht. Mit meinem unbändigen Wissensdurst bleibe ich wohl ein Nimmersatt. Für diesen unermesslichen Reichtum bin ich froh –ich finde es sauglatt. Mein Wissen ist nicht seicht. Warum wohl bin ich…